Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Reisebüro Albers

Lufthansa City Center

Telefon: 02132 / 13730
Fax:
+49 02132 / 137310
E-Mail:
info@reisebuero-albers.com

Dorfstr. 7B,
40667 Meerbusch
Deutschland

Lufthansa City Center Reiselounge

Individuelle Onlineberatung der Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro!

So gehts

  1. Nehmen Sie Kontakt zu den Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro auf.
  2. Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und unsere Reiseprofis stellen Ihnen Ihre individuellen, maßgeschneiderten Reiseangebote zusammen.
  3. Sie erhalten Ihren persönlichen Beratungscode, den Sie in das Eingabefeld eintragen. Nun können Sie jederzeit Ihre persönlichen Angebote abrufen und gleich online buchen.

Coole Drinks im grünen Dachgarten von Johannesburg

Insidertipps für Johannesburg

Die drei Tipps für die südafrikanische Metropole kommen diesmal von Isabell Kendzia, die für das südafrikanische Verkehrsbüro arbeitet und Johannesburg von ihren Reisen gut kennt.

„Where Style meets Class“ wirbt das 54 on Bath für sich. Und tatsächlich ist das Hotel im Vorort Rosebank innen und außen außergewöhnlich. Das Backsteingebäude mit Säulen hat 75 geschmackvoll eingerichtete Zimmer. Der Stil des Hauses ist ein interessanter Mix aus modernem Lifestyle und klassischer Eleganz. Auf dem Dach ziehen Gäste im Outdoor-Pool ihre Bahnen oder genießen einen Drink in der Champagner-Bar.

Für den After-Work-Drink empfiehlt Südafrika-Expertin Kendzia den Living Room in Maboneng. Ein Garten über den Dächern von Johannesburg, wo man Drinks und Essen umgeben von sattem Grün genießt. „Nette Location, hippes Publikum“, sagt Kendzia. Zu guten Cocktails wie dem „Chameleon“ werden leckere Tapas, aber auch Lachs oder interessante Burger gereicht.

Wer Zeit hat, geht mit Jo Buitenbach auf Entdeckungstour in Johannesburg. Die junge Frau ist Gründerin von Past Experiences und organisiert je nach Interessen Graffiti-Touren, Spaziergänge durch Soweto oder geht auf Shoppingtour in versteckten Boutiquen. Das alles zu Fuß, denn Besucher sollen Einheimische kennenlernen und nicht im Bus an ihnen vorbeifahren.